Aktuelles

Remigration ist in aller Munde. Doch was meint der Begriff überhaupt?

Zentral geht es darum, nicht nur die fehlerhafte und verantwortungslose aktuelle Zuwanderungspolitik zu beenden, sondern auch den Schaden, der über Jahre an unserer Heimat angerichtet wurde, rückgängig zu machen.

Dazu müssen all die Migranten, die eigentlich nie in unser Land hätten einwandern dürfen, wieder in ihre Heimatländer zurückkehren. Die Remigration zielt daher auf nicht assimilierte Migranten, die die Aufnahmekapazitäten unseres Landes überschreiten

und uns daher kulturell, sozial sowie wirtschaftlich belasten.

Die illegalen Migranten der letzten zehn Jahre sollen konsequent rückgeführt werden. Aber auch hier lebende Ausländer und zu Unrecht eingebürgerte Zuwanderer, die in unserem Land Probleme machen, sollen zur Rückkehr in ihre eigene Heimat bewogen werden.

Geschehen soll dies über ein Maßnahmenbündel an Gesetzen, Verordnungen, Förderprogrammen und Anreizen zur Abwanderung.

 Remigration bedeutet also pro-deutsche Migrationspolitik, die die Zuwanderungsströme der letzten Jahre umkehrt.

Dies alles wird nicht über Nacht geschehen können, sondern ein Projekt über viele Jahre darstellen. 

Breite Mehrheit der Deutschen unterstützt Bauern-Proteste!

Über diese Zahlen kann man nur überrascht sein, wenn man wie die Ampel-Regierung und die CDU in einem Paralleluniversum lebt: Mit 69 Prozent der Deutschen unterstützt eine breite Mehrheit die aktuellen Bauernproteste! Nur rund ein Fünftel (22 Prozent) spricht sich laut der entsprechenden Erhebung des INSA-Instituts gegen die Proteste aus. Damit ist klar: Die AfD wird in ihrer Politik bestätigt – schließlich sorgt nur die ideologiefreie AfD-Energiepolitik dafür, dass Landwirte ihre Energiekosten wieder stemmen können. Außerdem forderte die AfD bereits im Jahr 2022 mit einem Bundestags-Antrag, dass die Agrardiesel-Rückerstattung verdoppelt wird. Unsere Politik erweist sich einmal mehr als vorausschauend und weitsichtig!

Dass den Bauern eine Welle der Sympathie aus der Bevölkerung entgegenkommt, ist aus zwei Gründen kein Wunder. Erstens haben die Menschen auch jenseits des bäuerlichen Berufsstands die Nase voll von CO2-Abzocke und grüner Energiepolitik. Und zweitens bringen die Bauern ihren Protest im Gegensatz zur „Letzten Generation“ zivilisiert, demokratisch und menschlich zum Ausdruck: Für die Durchfahrt von Rettungsfahrzeugen wurden die Blockaden unterbrochen. Während die Öko-Terroristen der „Letzten Generation“ auf blinde Zerstörungswut und billige Parolen setzen, überzeugen die Bauern mit Argumenten und sympathischem Auftreten. „Wir merken schon, dass alles sehr gesittet abläuft. Man ist auch mit Augenmaß dabei“, sagt ein Sprecher der brandenburgischen Polizeidirektion Nord.

Solche demokratischen Proteste gegen den Ampel-Irrsinn zu unterstützen, wird uns auch weiterhin ein Herzensanliegen bleiben. Die INSA-Umfrage macht Mut und zeigt, dass sich der Wind des Zeitgeists längst gedreht hat. Wir bleiben mit euch auf der Straße, damit endlich eine Politik für steuerliche Entlastungen, für die Unterstützung unserer Landwirtschaft und für die Interessen der eigenen Bürger gemacht wird. Die Ampel wird bald ganz alleinstehen!

Respekt für die mutigen Aktivisten aus Dresden!

Das ist ein deutliches Zeichen gegen eine weitere Überfremdung! Nirgendwo ist die Ablehnung von Migration so hoch wie in Sachsen! 

Hört endlich auf die Bürger und lasst diesen Schwachsinn sein! Remigration jetzt!

Nordstream 2 - Gebt sie frei!

Immer noch ist einer der grössten Anschläge auf unsere kritische Infrastruktur unaufgeklärt. Nichts tut die Ampel -Regierung in diesem Falle: Deutschland in den Rücken fallen ist die Grundlage dieser Horrorregierung!
 
Die AfD setzt sich für eine konsequente Aufklärung des Anschlages ein und verlang die Gasgeschäfte mit Russland wieder aufzunehmen!




Integration ist eine Lüge

Was AfDler schon seit vielen Jahren wissen, sickert auch langsam in den Mainstream durch. 

 Integration ist vollkommen gescheitert, offene Grenzen und Multikulti verwandeln unsere einst friedliche Heimat in einen permanenten Konfliktherd. Nur sichere Grenzen und  Remigration sind eine dauerhafte Lösung für die uns bedrohenden Probleme.

Umfrage in Thüringen 

Das ist eine Ansage. Fast 50 Prozent potenzielle AfD-Wähler, finden sich unter den jungen Leuten!

Zu sehen ist auch ein klarer Abgang von der Links-Partei, sowohl in älteren als auch in jüngeren Jahrgängen. Die Sozialdemokraten scheinen jedoch am stärksten betroffen zu sein, dessen Werte in den Altersstufen von 18 bis 29 nicht einmal mehr sichtbar sind.





Remigration - Wir brauchen ENDLICH die Wende!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Zustimmen & anzeigen”, um zuzustimmen, dass die erforderlichen Daten an Youtube weitergeleitet werden, und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in unserer Datenschutz. Du kannst deine Zustimmung jederzeit widerrufen. Gehe dazu einfach in deine eigenen Cookie-Einstellungen.

Zustimmen & anzeigen